Yamaha liefert die Leistung für James Bond

Yamaha liefert die Leistung für James Bond

Veröffentlicht am:

Vor kurzem feierte der 22. James Bond Film - Ein Quantum Trost - Premiere.

Vor kurzem feierte der 22. James Bond Film - Ein Quantum Trost - Premiere. Auch Yamaha spielt in diesem Actionkracher eine Rolle: bei einer atemberaubenden Verfolgungsjagd zu Wasser nutzt der britische Geheimagent die Kraft eines Yamaha-Außenbordmotors.

Yamahas Zuverlässigkeit wird mit der Betätigung des Startknopfes eindrucksvoll demonstriert, als der Filmheld mit dem Motorrad vom Dock ins Boot springt und sofort mit dem von einem F40 angetriebenen Boot die Verfolgung aufnimmt. Mehr Yamaha Action gibt es dann noch, als Bond in einem größeren Boot die Verfolgung der Bösen aufnimmt, die selbst in einem Boot - angetrieben durch einen Yamaha F150 Außenborder - flott unterwegs sind. Die Zerstörung der Boote durch effektvolle Sprünge und Zusammenstöße unterhalten uns in jedem Bond Film.

Die Yamaha Partnerschaft mit Bond im Film Ein Quantum Trost geht aber über diese Szenen hinaus, denn Yamaha Außenbordmotoren wurden auch für die Boote des Filmteams, der Crewmitglieder und der Versorgungstrupps eingesetzt, die notwendig sind, um so einen Film zu drehen – eine großartige internationale Reputation für die Leistung, Ausdauer und Zuverlässigkeit der Yamaha Produkte.

Ein Quantum Trost - der neue James Bond, Regie: Marc Forster, produziert von Michael G. Wilson und Barbara Broccoli - EON Productions Ltd, Sony Pictures Entertainment und Metro Goldwyn-Mayer Studios.

 

Weitere Informationen:
Ein Quantum Trost Website

Zurück nach oben